Catterick   News
eine Chance für Stieghorst


-
Areal Catterick
-
news Stieghorst - Jun. 2021
Bürgerdialog zu den vorbereitenden Untersuchungen Catterick - 7.6. bis 28.6.21
Bei der starken Nachfrage nach Wohnungen in Bielefeld sollte man jede Baulücke nutzen.
Private Investoren erstellen dabei eher hochwertigen und teuren Wohnraum.
Die BIMA hat eine zeitlich befristete Zwischennutzung des Areals durch die Bundespolizei benannt.
Dennoch sollten wir frühzeitig Gedanken zu der Entwicklung des Stadtteils Stieghorst entwickeln,
vielleicht lassen sich ja auch schon kurzfristig bessere Schulwege für die Kinder finden.

Mit dem Catterick Areal öffnet sich ein gut erschossenes innerstädtisches Baugebiet,
in dem auch Wohnraum zu erschwinglichen Preisen entstehen kann.
Es geht aber nicht nur um Wohnraum in verdichteter Bebauung, sondern um die Vorstellung von einem lebenswerten Quartier. ...
-
Unser Schreiben an die Politischen Gremien .
-
Hier geht es zum online Dialog .
-
Unser Beitrag zum online-Dialog .
-
Rundflug der Drohne über das Catterick Areal.
-

news Stieghorst - Feb. 2021
Entwurf eigener Strukturplan
Im Gegensatz zu von Drees & Sommer möchten wir das Catterick Areal mit anderen Augen erschließen.
Eine Verbindung zum Lipper Hellweg ist wohl sinnvoll, wenn man auf die Klagen von der Herderstraße hört.
Ist es aber damit begründet, das neue Wohngebiet mit einer leistungsfähigen Straße zu durchschneiden?
Hier halten wir die Bedürfnisse der Schulkinder für wichtiger, die einen sicheren Schulweg benötigen.
Dazu gehört noch eine Fußgängerbrücke über die Detmolder Straße beim Jagdweg. Auf dieser Basis sind
die Straßen von Natur aus verkehrsberuhigt und es bleibt Spielraum für den städtebaulichen Wettbewerb.
Auf diesem Weg kann ein lebenswertes Quartier wachsen, die Stadt der kurzen Wege entstehen.
news Stieghorst - Okt. 2020
Entwurf Strukturplan Drees & Sommer
Mit einem Hochbahnsteig "direkt vor der Haustür" wird Wohnraum zu verschiedenen Preisklassen attraktiv.
Beim Strukturplan von Drees & Sommer fällt zunächst der 16 m breite Mobilitätsraum auf,
der an die Kreuzung Stieghorster / Detmolder Str. anknüpft und zum Lipper Hellweg verbindet.
Da erinnert man sich an die Anwohner der Herderstraße, die von dem Verkehr zum Lipper Hellweg entlastet werden wollen.
Mit einer Durchgangsstraße fragt man sich, kann der Lipper Hellweg den Verkehr zwischen Wappenstr. und Oerlinghauser Str.
überhaupt bewältigen? Auf jeden Fall müsste der MIV und der Lastenverkehr getrennt analysiert werden.
Der Durchgangsverkehr erzeugt neben der Lärmbelastung auch eine erhebliche Bedrohung für viele Bewohner*innen.
Dieses gesamte Quartier kann auch als Einheit betrachtet werde, es sollte durch Verkehrsachsen nicht zerschnitten werden.
Betrachtet man dieses Quartier in den Augen der Menschen, so lässt sich ein markantes Nutzungskonzept nicht erkennen.
Welche Rolle soll dieses Quartier übernehmen und was das Ladenzentrum? Hier fehlt die Antwort.
Stieghorst braucht ein Sportzentrum, aber die ausgewiesenen Sportflächen können das nicht leisten.
Dieses Strukturkonzept erscheint in vielen Belangen nicht durchdacht zu sein.

aus: Entwurf Drees & Sommer
news Stieghorst - Jan. 2020
Die Briten verlassen Bielefeld, was soll aus der Kaserne werden ?

Durch die Kaserne und die Detmolder Straße war Stieghorst in einzelne Teilstücke zerrissen.
In diesen Teilstücken konnte sich keine ausreichende Infrastruktur entwickeln.
Mit einem guten städtebaulichen Konzept könnten diese Teile zusammenwachsen, sich ergänzen
und so den Stadtteil mit mehr Lebensqualität gestalten.
Mit einer Brücke über die Detmolder Straße könnte der Schulweg kindgerechter werden.
Diese Konversion der Catterick Kaserne kann Stieghorst, richtig geplant in vielfacher Sicht bereichern.
Wir hoffen auf eine gute Lösung mit Kreativität und Phantasie.

aus: Stadt Bielefeld, Stadtplan

Letzte Aktualisierung: 14. Dezember 2019

Diese Seite ist optimiert für 1280x768
© 2017 werkskunst werkskunst • 33607 Bielefeld • Germany